Resilienz-Ausbildung 2016-07-22T20:50:26+00:00

Resilienz-Ausbildung

Kann man Resilienz lernen?

Ja, durch eine Resilienz-Ausbildung ist Resilienz als Kompetenz und Fähigkeit lernbar. Und Resilienz ist zu einem Teil auch davon abhängig, wie wir in unserem Leben gelernt haben, mit Krisen, Herausforderungen und Problemen umzugehen. Diese teilweise unbewussten Fähigkeiten werden zusammen mit anderen Techniken, Wissen und Übungen in Resilienz-Ausbildungen gelehrt.

Die Resilienz-Akademie hat hier zwei Resilienz-Ausbildungsformate:
den Resilienz-Trainer mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule-Berlin
den Resilienz-Lotsen als Ausbildung für Menschen in Unternehmen

Für ein individuelles Training sprechen Sie uns gerne an!

 

Was sind Ihre Vorteile?

Als Resilienz-Trainerin oder Resilienz-Trainer können Sie Menschen in den unterschiedlichsten Kontexten Resilienz lehren. Diese Zukunftskompetenz braucht ein auf die entsprechenden Anforderungen und Kontexte angepasstes, flexibles Trainingsdesign. Diese Flexibilität und ein systemisch-strukturelles Verständnis lernen Sie im Trainer-Training.

Wenn Sie Resilienz-Ausbildung für sich suchen, dann empfehlen wir Ihnen auch die Resilienz-Basics, die ersten vier Tage der Resilienz-Trainer-Ausbildung.

Oder Sie buchen eine Ausbildung zum Resilienz-Lotsen – einem drei-Tages-Format, welches speziell auf Menschen in Organisationen, Unternehmen und Konzernen abgestimmt ist. Die dort vorherrschenden Herausforderungen brauchen ein bestimmtes Verständnis und von Interaktion, Zustandssteuerung, Kommunikation, Führung und Regeneration.

Für alle weiteren Ausbildungen, wie den Resilienz-Coach und den Resilienz-Berater kontaktieren Sie uns bitte.